Neueste Subscription Feature

Mehr erfahren

Feldtyp Signatur

Mehr erfahren

Feldtyp Standort

Mehr erfahren

Feldtyp Berechnung

Mehr erfahren

Mehrseitige Formulare

Verzögerungsoptionen konfigurieren

Dieses Feature ist Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten..

Für ein besseres Verständnis empfehlen wir die Dokumentation vollständig durchzulesen und mit dem Abschnitt Einleitung zu beginnen. Zusammenhänge, die in früheren Abschnitten der Dokumentation erklärt wurden, werden hier nicht wiederholt.

Verzögerungoptionen werden im Formular eingestellt

Das Plugin wurde so entwickelt, dass es Ihnen die Möglichkeit gibt Verzögerungsoptionen für jedes Formular individuell zu konfigurieren. Hierzu erzeugt das Plugin in der Formularkonfiguration einen neuen Reiter "Doppelregistrierung verzögern". Gehen Sie also bitte in der Administration Ihrer Webseite auf Komponenten->Visforms und öffnen Sie dann die Bearbeitensicht für das Formular, für das Sie doppelte Registrierungen verhindern wollen und klicken Sie dort auf den Reiter "Doppelregistrierung verzögern".

Formularkonfiguration

Verzögerungszeit festlegen

Geben Sie im Feld "Verzögerung" eine Zeitspanne in Sekunden ein um festzulegen, wie lang ein und derselbe Benutzer das Formular nicht erneut übermitteln kann. Setzen Sie den Wert auf 0 (dies ist die Defaulteinstellung der Option), wenn Sie Doppelregistrierungen zulassen wollen.

Die Fehlermeldung

Standardmäßig gibt das Plugin die Fehlermeldung "Sie haben dieses Formular bereits übermittelt." aus. Sie können aber auch eine eigene, benutzerdefinierte Fehlermeldung verwenden. Geben Sie hierzu einfach den gewünschten Text im Feld "Individuelle Fehlernachricht ein". Wenn Sie dieses Feld leer lassen, wird die Standardfehlermeldung verwendet.

Was passiert, wenn die Verzögerungsoptionen für ein Formular nicht gesetzt wurden?

Nachdem Sie das Plugin installiert und aktiviert haben, sind zuerst noch keine Verzögerungsoptionen für Ihre Formulare gesetzt. Sie müssen diese Einstellungen wie oben beschrieben, aktiv vornehmen. Wenn für ein Formular keine Verzögerungsoptionen gesetzt sind, ist dies für das Plugin völlig unproblematisch. Diese Formulare können beliebig oft von einem Benutzer abgeschickt werden.

Damit das Plugin arbeiten kann muss die Option "Ergebnis speichern" aktiviert sein

Das Plugin überprüft anhand des Übertragungszeitpunkts und der IP-Adresse des Benutzers, der das Formular übermittelt hat, ob das Formular innerhalb der Verzögerungszeit bereits übermittelt wurde. Deshalb kann das Plugin nur funktionieren, wenn die übermittelten Formulardaten gespeichert wurden. Visforms bietet Ihnen die Möglichkeit selbst zu entschieden, ob Sie übermittelte Formulardaten speichern wollen oder nicht. Stellen Sie sicher, dass diese Option aktiviert ist.

Gehen Sie hierzu in der Formularkonfiguration auf den Reiter "Ergebnis" und stellen Sie sicher, dass die Option "Ergebnis speichern" aktiviert ist.

Zur Beitragsliste Passende Subscription finden