Neueste Subscription Feature

Mehr erfahren

Feldtyp Signatur

Mehr erfahren

Feldtyp Standort

Mehr erfahren

Feldtyp Berechnung

Mehr erfahren

Mehrseitige Formulare

Einleitung

Dieses Feature ist Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten..

Neue Andwendungsbereiche für Formulare erfordern mehr Flexibilität bei der Darstellung von Daten

Visforms bietet Ihnen die Möglichkeit die Eingaben, die die Benutzer Ihrer Webseite mit dem Formular übermitteln, zu speichern. Diese gespeicherten Daten können mit Hilfe eines Menüs in Ihrer Webseite angezeigt werden.

Visforms hat sich im Laufe der Zeit hinsichtlich seines Funktionsumfangs und seiner Flexibilität kontinuierlich weiterentwickelt und mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Anwendungsbereiche in denen Visforms Formulare verwendet werden können. Je nach Anwendungsbereich des Formulars werden nun auch andere Möglichkeiten benötigt, Formulardaten anzuzeigen. Besonders interessant ist es:

  • Übermittelte Daten in Beiträgen oder Modulen anzuzeigen
  • Nur Datensätze anzuzeigen, bei denen eine oder mehrere Benutzereingaben einen bestimmten Wert haben
  • Die Anzahl der angezeigten Datensätze zu begrenzen (z.B. nur die 5 neuesten Datensätze anzeigen)
  • Nur eigene Datensätze des aktuell angemeldeten Benutzers anzuzeigen

Was sind Plugins und wie funktionieren sie?

Joomla! unterstützt die Verwendung von sogenannten Plugins. Das sind kleinere Programme, die an unterschiedlichsten Stellen im Code eingreifen und dort irgendwelche speziellen Aufgaben ausführen können. Die "Verschleierung" einer E-Mail Adresse in einem Text, so dass sie von Spambots nicht mehr gefunden werden kann, ist z.B. eine typische Aufgabe, die von einem Plugin erledigt wird. Eine andere Plugin-Aufgabe ist es, bei mehrsprachigen Webseiten das Wechseln zwischen den Sprachen zu regeln.

Content Plugins können den Inhalt von Beiträgen und von Modulen vom Typ "Eigenes HTML" nachträglich verändern

Module vom Typ "Eigenes HTML" sind für die Darstellung von Inhalten in einer Modulposition dasselbe, was Beiträge für die Darstellung von Inhalt im Contentbereich der Webseite sind. Man kann beliebigen eigenen HTML Inhalt (Text) eingeben und in einer Modulposition anzeigen. Weil es mir aber zu langatmig ist in dieser Dokumentation immer von Beiträgen und Modulen vom Typ "Eigenes HTML" zu sprechen, werde ich beides im weiteren unter dem Begriff "Beiträge" zusammenfassen. Das Gesagte gilt aber immer auch für das Modul.

Es gibt unterschiedliche Plugin Typen, einer davon sind sogenannte Content Plugins. Content Plugins können den Inhalt von Beiträgen nachträglich verändern. Dies kann man verwenden, um in einem Beitrag nach einer definierten Zeichenkette, dem Plugin-String, zu suchen, den Plugin-String aus dem Beitrag herauszuschneiden und an seiner Stelle etwas ganz anderes einzufügen. Beispielsweise führt der Plugin-Sting {loadposition bottom} dazu, dass alle akiven Module, die als Modulposition "bottom" gesetzt haben, an der Stelle angezeigt werden, an der dieser Plugin-String steht.

Hierbei kann man als Entwickler selbst definieren, wie der Plugin-String, nach der im Beitrag gesucht werden soll, aussieht. Deshalb kann man sehr einfach zusätzliche Informationen in den Plugin-String hineinpacken (dem Plugin also Parameter übergeben), die im Plugin-Code ausgewertet wird und so das Plugin steuert.

Unsere Plugins, die Visforms erweitern, sind Content Plugins und verwenden diese Technik, um z.B. ein Formular oder Formulardaten in einem Beitrag anzuzeigen und gleichzeitig das Aussehen des Formulars/der Daten gezielt zu steuern.

Ein großer Vorteil der Verwendung von Plugins ist, dass man alle Informationen, die das Plugin benötigt, sehr einfach und handlich übergeben kann (das Einfügen eines kurzen Plugin-Strings in einen Beitrag ist einfach und macht wenig Arbeit) und gleichzeitig durch die konkrete Ausgestaltung des Plugin-Strings (Übergabe von Steuerparametern) sehr flexibel steuern kann, wie das, was das Plugin einfügt, am Ende aussieht. Ein kleiner Nachteil ist, dass man als Anwender genau wissen muss, wie der Plugin-String auszusehen hat, denn wenn der Plugin-String, die Sie einfügen, nicht genau so aussieht wie es der Plugin-Code erwartet, dann funktioniert das Plugin nicht. D.h. Sie müssen das Konzept verstanden haben und die Dokumentation lesen, um herauszufinden, wie der Plugin-String genau auszusehen hat, damit das Plugin das tut, was Sie wollen.

Was bedeutet das konkret?

Um Ihnen dieses theoretische Konzept etwas anschaulicher zu machen, hier ein paar Beispiel, wie ein Plugin-String aussehen kann und was er bewirkt. Die Beispiele verwenden die Daten aus unserem Demo-Meldeformular für eine Sportveranstaltung, das die Formular Id 7 hat.

Beispiel 1

Anstelle des folgenden Plugin-Strings werden die Daten der Felder mit der Id 89, 90, 91, 92 und 93 aus dem Formulars mit der Id 7 in Tabellenform angezeigt. Für die Datensätze wird eine eigene Pagination angezeigt, die 5 Datensätze pro Seite zeigt.

{vfdataview}{"formid":"7","fieldlist":"89,90,91,92,93","display_num":"5"}{/vfdataview}

Vollständige Meldeliste

VornameNachnameJahrgangGeschlechtLaufstrecke
PeterMaier1994Männlich10 Kilometer
SabineMaier1990Weiblich10 Kilometer
LutzSchäfer1969Männlich5 Kilometer
FranzSchäfer1966Männlich5 Kilometer
KlaraMüller2001Weiblich10 Kilometer

Beispiel 2

Der folgenden Plugin-String bewirkt, dass nur Daten den neuesten Datensatz des Formulars mit der ID 7 angezeigt werden, und zwar als Definistionsliste und nur die relevanten Daten die in den Felder mit der Id 89, 90, 91, 92 und 93 stehen.

{vfdataview}{"formid":"7","count":"1","sortorder":"created","sortdirection":"desc","layout":"list","fieldlist":"89,90,91,92,93"}{/vfdataview}

Neueste Meldung

Vorname:
Karl
Nachname:
Clausen
Jahrgang:
2000
Geschlecht:
Männlich
Laufstrecke:
10 Kilometer

Beispiel 3

Folgender String führt dazu, dass nur Datensätze der weiblichen Teilnehmer angezeigt werden, die eine Laufstrecke von 10 Kilometern gewählt haben. Das sind Datensätze, die im Feld mit id 92 den Wert "w" stehen haben und im Feld mit der Id 93 den Wert "10 Kilometer". Angezeigt werden Vorname und Nachname, das sind die Felder mit der Id 89 und 90.

{vfdataview}{"formid":"7","fieldselect":{"92":"w","93":"10 Kilometer"},"fieldlist":"89,90"}{/vfdataview}

Teilnehmerinnen des 10 Kilometerlaufs

VornameNachname
SabineMaier
KlaraMüller
SopiaMüller
IrinaClausen
MarenClausen

Das Content Plugin Data View für Visforms wertet eine große Anzahl unterschiedlicher Parameter aus (siehe vollständige Liste der Parameter), mit der sich fast jede Darstellung von Formulardaten realisieren lässt.

Zur Beitragsliste Passende Subscription finden