Visforms 3.11.1 und Subscription 3.2.1 Release Candidate

Heute haben wir Visforms 3.11.1 und die Subscription 3.2.1 released. Beide Releases haben den Stabilitätsgrad Release Candidate.

Wieder konnten wir zahlreich gefragte Feature implementieren, sowohl für Visforms als auch für die Subscription. Durch kontinuierliche Überarbeitung konnte auch die Codebasis von Visforms weiter verbessert werden.

Neu in Visforms

  • Ab sofort kann für jedes Feld vom Typ "Dateiupload" individuell festgelegt werden, welche Dateitypen (Dateiendungen) mit dem jeweiligen Feld hochgeladen werden dürfen.
  • Der Code für die Frontend Datenansichten wurde komplett überarbeitet. Insbesondere wurden an zahlreichen Stellen eindeutige class-Attribute eingefügt mit deren Hilfe es nun viel einfacher möglich ist, die Datenansichten mit eigenen CSS individuell zu stylen.

Neu in der Visforms Subscription

Im Rahmen der Visforms Subscription haben wir sowohl vorhandene Feature weiterentwickelt als auch neue Feature hinzugefügt.

An erster Stelle wurde der Feldtyp Datum weiterentwickelt. Es ist nun möglich in Datumsfeldern einen Startwert relativ zum aktuellen Tagesdatum (z.B. plus 3 Tage) festzulegen. Weiterhin wurde die Validierungsmöglichkeit für Datumsfelder erheblich ausgebaut. Sie können nun absolute und relative Minimum- und Maximumwerte für Datumsfelder festlegen und zwar sowohl relative zum aktuellen Datum als auch relative zu den Eingaben, die der Benutzer in einem anderen Datumsfeld gemacht hat. Dies ist z.B. insbesondere interessant, wenn Sie in Ihrem Formular Datumsfelder haben, die voneinander abhängen (z.B. Anreisedatum und Abreisedatum).

Weiterhin wurde Visforms erneut um einen zusätzlichen, häufig nachgefragten Feldtyp erweitert, den Feldtyp Signatur. Sie können Ihren Formularen nun Felder hinzufügen, auf denen mit der Hand geschrieben werden kann. Der Schriftzug kann anschließend in Mails und PDF's eingefügt werden.

Auch das Feature "Berechnung" wurde erneut verbessert. Sie können nun für Felder, die in Berechnungen verwendet werden einen "Fallbackwert" angeben, der verwendet wird, wenn kein Defaultwert für das Feld gesetzt ist und der Benutzer keine Eingabe gemacht hat. Dadurch entfällt die Restriktion, dass jedes Feld, dass in einer Berechnung verwendet wird, immer einen numerischen Defaultwert haben muss, welche letztlich dazu geführt hat, dass es nicht möglich war Felder, die in einer Berechnung verwendet werden mit der Option "Leere Felder unterdrücken" in der Zusammenfassungsseite, in E-Mails und Daten-Detail-Ansichten im Frontend auszublenden.

Ein großes neues Feature in der Visforms Subscription 3.2.1 ist eine neue Option für die Datenansicht im Frontend, die es ermöglicht die Daten eines Datensatzes in der Übersichtsansicht nicht wie bisher in einer Zeile anzuzeigen, sondern untereinander. Dies erlaubt es nun auch in der Übersichtsseite, eine größere Menge an Daten je Datensatz übersichtlich darzustellen. Wir denken, dass diese Ansicht in Verbindung mit zusätzlichen neuen Optionen (wie z.B. wie die Möglichkeit eine eigene Reihenfolge für die Sortierung der Felder in der Datenansicht festzulegen oder hochgeladene Bilddateien im Frontend als Bilder anzuzeigen), die ebenfalls Teil dieser Subscription sind, Visforms neue Anwendungsbereichen erschließen wird - insbesondere die Nutzung für Suchportale. Die neue Sicht hat ein gut strukturiertes HTML und muss durch eigenes CSS gestylt werden.

Visforsm 3.11.1 und Subscription 3.2.1 erhalten

Die Entwicklung neuer Feature erfordert meist zahlreiche Code-Änderungen. Obwohl wir immer sehr gründlich testen, sind es doch in der Regel nur wir, die testen. Deshalb wurde Visforms 3.11.1 und die Subscription 3.2.1 mit dem Stabilitätsgrad Release Candidate released und die Updates werden nicht über den Updatemanager bereitgestellt..

Sie müssen die Installationsdatei des gewünschten Release Candidates in unserem Download-Bereich manuell herunterladen und auf Ihrer Webseite installieren..

Selbstverständlich können Sie die Subcription nur herunterladen, wenn Sie eine aktive Visforms Subscription besitzen und auf unserer Webseite mit dem Benutzer unter dem Sie die Subscription erworben haben, angemeldet sind.

Bitte testen Sie gründlich, bevor Sie die Versionen auf einem produktiven System installieren!